Luther, der Liedermacher

Nachricht Gehrden, 20. September 2017

Margarethenkantorei bereitet Großprojekt zum Reformationsjubiläum vor

Unter dem Titel „Luther, der Liedermacher“ haben Kirchenmusiker aus Hannover und Umgebung eine Konzertreihe geplant, die am Sonntag, 1. Oktober um 17 Uhr in der Margarethenkirche Station macht. Die Lieder Martin Luthers sollen darin in unterschiedlichsten Bearbeitungen zum Klingen gebracht werden. Für Mit-Initiator Christian Windhorst, Kantor an der Margarethenkirche und Leiter unter anderem der Margarethenkantorei, eine großartige Chance, denn wenn nicht jetzt, wann dann könnte man unbekanntes und im wahrsten Sinne unerhörtes dieser Größenordnung aufführen? Im Fokus steht der Komponist Michael Praetorius, der zu Beginn des 17. Jahrhunderts groß angelegte und sehr farbenreiche Vertonungen der Lieder Luthers vorlegte und aufführte. Da ist zum Beispiel Luthers heute unbekanntes Lied „Jesaja dem Propheten das geschah“, zu dem Praetorius eine außergewöhnliche Bearbeitung schuf: ungefähr 70 Mitwirkende sind beteiligt, die sich für dieses ausnehmend klangprächtige Werk in 5 Chöre aus Sängern und Instrumenten aufteilen. „Da singen und spielen wir nicht etwa 4- oder 6stimmig, wie sonst, sondern 20stimmig. Das ist wirklich abgefahren!“ findet der Kreiskantor, der die Probenarbeit mit der Margarethenkantorei und mit Cantus Ronnenberg im August begonnen hat. Trotz des ungünstigen Konzerttermins am langen ersten Ferienwochenende hofft er auf viel Interesse. Denn er hat renommierte Künstler zu dem Projekt eingeladen: Begleitet werden die Kantorei und sein Chor Cantus Ronnenberg vom Johann Rosenmüller-Ensemble, dessen künstlerischer Leiter Arno Paduch ist. Der in Wunstorf lebende Musiker und Musikforscher organisiert das Instrumentalensemble, das durchweg auf Originalinstrumenten bzw. Nachbauten spielt: Gamben, Zinken, Renaissanceposaunen und Dulzian – um nur einige zu nennen. Als Gesangssolisten wirken mit: Ute Engelke (Sopran), Beat Duddeck (Altus), Florian Lohmann (Tenor) und Hildebrand Haake (Baß). „Mit diesem Konzert erreichen wir – jedenfalls musikalisch – den Höhepunkt des Reformationsjubiläums“, sagt Windhorst.

Mitwirkende: Margarethenkantorei – Cantus Ronnenberg – Johann Rosenmüller Ensemble, Leitung: Christian Windhorst

Eintrittskarten an der Abendkasse (10 Euro, ermäßigt 6 Euro)