Lange Nacht der Kirche

Veranstaltung Barsinghausen, 06. Oktober 2017

Mariengemeinde lädt zur Langen Nacht der Kirche ein

Vielfältig und bunt, musikalisch und meditativ, heiter und leuchtend. Bei der Langen Nacht in der Klosterkirche am Freitag, 27. Oktober, erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Programm, das diese bis tief in die Nacht erleben können. Herzlich willkommen zu 500 Minuten Reformation!
Das reformatorische Ereignis vor 500 Jahren bietet den roten Faden, der sich durch alle Angebote des Abends zieht. Der Abend beginnt nach einer Begrüßung mit einem Programm ab 18 Uhr für Kinder. Für Kindergartenkinder wird eine erlebnispädagogische Kirchenexkursion mit Stationen angeboten, für die Grundschulkinder ein musikalisches Nacherleben eines dramatischen Ereignisses aus dem Leben von Martin Luther.

Für die Eltern der Kinder und andere Hungrige heißt es ab 18 Uhr im
Gemeindehaus: "Futtern wie bei Luthern". Wir warten auf mit einem deftigen Spanferkel und einer vegetarischen Graupen- und Linsensuppe. Die Kinder erwartet Stockbrot. Sein Durst stillen kann man mit einem zünftigen Lutherbier, Wasser und heißem Apfelsaft. Das Spanferkelessen kostet 8 €, die Suppe 3,50 €.

Ab 20 Uhr tritt das „Duo Hora“ auf, ein Musikerpaar, das in einer sprühenden Mischung aus Gesang, Texten und spitzen Dialogen Personen aus der Reformation lebendig werden lässt. Wir sind so zu Gast bei Martin und Katharina. Ab 21.15 Uhr wird zum Mitmachen eingeladen. Beim meditativen Tanz können Sie durch einfache Schrittfolgen Glauben leibhaftig und Gemeinschaft erleben. Bei einer „Glaubensbar“ mixen Sie sich ihr individuelles Glaubensgetränk. Wer sich persönlich segnen lassen möchte, ist dazu herzlich eingeladen.

Ab 22 Uhr heißt es: Kirchenkabarett. „500 Jahre Deformation“ – Geschichten aus dem Spottestantimus lassen das Spöttischste vermuten. Küster Karl sagt dazu seine Meinung. Außerdem gibt es freche Lieder, begleitet von einem virtuosen Pianisten.
Ab 23 Uhr gibt es zweierlei Ohrenschmaus: „Sound of hope“ – die Band mit Geflüchteten spielt Lieder über Frieden, Liebe und Glauben aus verschiedenen Ländern. Außerdem gastiert in ökumenischer Verbundenheit der Kirchenchor aus unserer katholischen Nachbargemeinde St. Barbara. Um Mitternacht sollte jeder noch dableiben. In einer Abschlussandacht wird mit einer aufwändigen Video- und Lichtinstallation die Kirche in ganz neuem, ungewohntem Licht erstrahlen, verborgene Gegenstände plötzlich sichtbar werden und ein Mond in der Kirche aufgehen.

Während des ganzen Abends gibt es die Möglichkeit zur Begegnung bei Getränken und Brezeln im Gemeindehaus.
Alle stündlich wechselnden Programme sind kostenlos. Lediglich Getränke und Essen müssen bezahlt werden.
Seien Sie dabei bei dieser erstmaligen und einmaligen Langen Nacht der Kirche. Herzlich willkommen!

Pastor Jürgen Holly