Passionspredigtreihe

Nachricht Ronnenberg, 25. Januar 2024

Unerwartet. Wie Gott Pläne durchkreuzt

Karfreitag und Ostern sind unvorstellbare Ereignisse - im Grunde bis heute. Zeitzeugen gerieten durch diese Geschehnisse in Konflikte, waren mit unerwarteten Ereignissen konfrontiert und mussten neue Wege betreten. Von ihnen, deren Wege Gott durch seinen Sohn durchkreuzt hat, wird in unserer Predigtreihe erzählt.

Die Frau des Pilatus

Ein Traum mit Folgen: Pilatus’ Frau fühlt mit Jesus.

Gottesdienst mit Superintendentin Marklein:

  • Sonntag, 25. Februar, 10.30 Uhr, Michaeliskirche Ronnenberg

Simon von Cyrene

Ahnungslos von der Arbeit kommend, wird Simon zum Lichtblick auf dem Passionsweg Jesu – das hätte er wohl nicht erwartet, dass er zum Helfer in der Not wird…?

Gottesdienste mit Pastorin Klies:

  • Sonntag, 18. Februar, 10.30 Uhr, Michaeliskirche Ronnenberg
  • Sonntag, 10. März, 11 Uhr, Johanneskirche Empelde

Sie aber schrien : Kreuzige, Kreuzige ihn!

Von der Stimme der Masse und ihrem Urteil.

Gottesdienste mit Pastor Harms:

  • Sonntag, 18. Februar, 10 Uhr, Johannes-der-Täufer-Kirche, Wettbergen
  • Sonntag, 25. Februar, 11 Uhr, Johanneskirche Empelde

Sie: Ein Leben zwischen Hoffen und Bangen.

Alles andere als erwartet: Über unverhoffte Freude und ungewünschtes Leid.

Gottesdienste mit Pastor Koschel:

  • Sonntag, 25. Februar, 10 Uhr, Johannes-der-Täufer-Kirche, Wettbergen
  • Sonntag, 3. März, 11 Uhr, Johanneskirche Empelde
  • Sonntag, 10. März, 10 Uhr, Osterkapelle Linderte

Simon von Cyrene auf dem Heimweg von der Arbeit

Aber die Soldaten sehen Ihn und zwingen ihn, Jesus das Kreuz tragen zu helfen. Er packt mit an.

Gottesdienste mit Lektor Pavel:

  • Sonntag, 18. Februar, 10.30 Uhr, Versöhnungskirche Weetzen
  • Sonntag, 24. März, 10 Uhr, Johannes-der-Täufer-Kirche Wettbergen

„Du Judas!“

Von durchkreuzten Hoffnungen, durchkreuzter Freundschaft und verschiedenen Perspektiven auf Verrat.

Gottesdienste mit Pastor Hagenah:

  • Sonntag, 3. März, 10 Uhr, Kapelle in Ihme-Roloven
  • Sonntag, 10. März, 10 Uhr, Johannes-der-Täufer-Kirche, Wettbergen

Unerwartet: Ahnungslose Zeugin oder Wegweiserin für Gottes Weg?

Unerwartet: Ahnungslose Zeugin oder Wegweiserin für Gottes Weg?
Sie ist eine einfache Dienerin, aber wach, aufmerksam und nachdenklich. Unerwartet wird sie zum Motor für die innere Reife des Petrus … und der Kirche.

Gottesdienste mit Oberkirchenrätin Sendler-Koschel:

  • Sonntag, 25. Februar, 10.30 Uhr Versöhnungskirche Weetzen
  • Sonntag, 3. März, 10 Uhr, Johannes-der-Täufer-Kirche Wettbergen

Der Hauptmann war bei der Kreuzigung Jesu dabei.

Es blieb ihn nichts erspart. Unter dem Kreuz hat er eine große und starke Erfahrung gemacht. Deswegen spricht er als Letzter auf Golgatha und sagt:
„Wahrlich, dieser Mensch war Gottes Sohn!”.

Gottesdienst mit Pastorin Pieczka:

  • Sonntag, 18. Februar, 11 Uhr, Johanneskirche Empelde

„Das hätte ich nicht von dir/mir gedacht!“

Petrus und Jesus – Kreuz und Auferstehung einer Freundschaft.

Gottesdienste mit Superintendent i.R. Andreas Kühne-Glaser:

  • Sonntag, 3. März, 10.30 Uhr, Versöhnungskirche Weetzen
  • Sonntag, 10. März, 10.30 Uhr, mit Abendmahl, Ökumenische Kantorei Bennigsen, Michaeliskirche Ronnenberg