Konzertreihe "Bella Barock" in Leveste

Beschreibung

„Mozart meets Bach“
OBOENQUARTETTE DES 18. JAHRHUNDERTS
Wir holen uns Musiker der europäischen Bühnen in unsere wunderbare Sankt Agatha Kirche. Verpassen Sie nicht diesen fulminanten Auftritt der internationalen Superlative in der intimen Atmosphäre mittelalterlicher
Freskenmalerei. Das Quartetto Bernardini, angeführt von Alfredo Bernardini und der Geigerin Olivia Centurioni, virtuos unterstützt von
Marcus van den Munckhof am Cello und Simone Jandl an der Bratsche, begeistert seine Fans weltweit und stellt uns heute sein neuestes
Programm auch in Leveste vor. In „Mozart meets Bach“ hören wir kein Werk Johann Sebastians, aber Werke mit bewundernder Verneigung vor
diesem großen Barock Komponisten: Ein frühes Quartett von Johann Christian Bach (seinem jüngsten Sohn), das experimentelle Quartett des
böhmischen Komponisten Georg Druschetzky mit deutlichem Tribut an Bach versteckt in seinem langsamen Satz. Und schließlich Wolfgang Amadeus Mozarts Quartett KV370/368b, das Meisterwerk dieser populären Gattung, das die klassische Oboe zu neuen technischen Extremen herausfordert. Dieses Werk ist das wichtigste Zeugnis seiner Bewunderung für den einzigartigen Johann Sebastian Bach.

Die kleine Sankt Agatha Kirche sorgt mit ihren bescheidenen Platzverhältnissen für eine heimelige Atmosphäre. Der Andrang ist groß und wir wollen Ihnen die Möglichkeit geben, auch mal ganz vorne zu sitzen. Die ersten drei Reihen (ca. 25 Plätze) werden für Sie reserviert. Karten hierfür erhalten Sie direkt bei Eva Endel für 20,-€, pro Termin und Sitzplatz (solange der Vorrat reicht).

Wann

Veranstalter

Eva Endel

Eintrittspreis/Kosten

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.