Kulturhistorische Führung auf dem Friedhof

Der Friedhof ist nicht nur ein Ort der Trauer. Das will die Pädagogin und Philosophin Heidrun Ahrens am Samstag (9. November) um 15 Uhr mit einer "kulturhistorischen Führung" auf dem Friedhof Wennigsen zeigen. Was hat sich auf dem Friedhof im Laufe der Zeit verändert? Wie wirkt sich zum Beispiel die gesellschaftliche Entwicklung auf die Formen der Grabgestaltung aus? Brauchen moderne Menschen überhaupt noch einen Ort der Trauer? Und gibt es auch Dinge, die sich seit der Steinzeit nicht verändert haben?
Treffpunkt: vor der Kapelle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei schlechtem Wetter findet die Führung als Vortrag in der Kapelle statt.

Wann