Pastor Armin Schneider

Nachricht Großgoltern und Stemmen, 21. Januar 2019

Im März endet die Vakanz in Großgoltern und Stemmen

Zum 1. März endet die Vakanzvertretung durch Pastor Thomas Mayer in den Kirchengemeinden Großgoltern und Stemmen. Pastor Armin Schneider beginnt dann seinen Dienst - mit einer 3/4 Stelle in den beiden Gemeinden und mit einer 1/4 Stelle für weitere Aufgaben im Kirchenkreis.

Der 59-Jährige ist seit 2014 Pastor im Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld. Er bringt vielfältige Berufserfahrungen mit in das Calenberger Land: unter anderem war er ab 1986 Berufsschulpastor in Holzminden, seit 1992 Pastor in Itzum, später in Winsen/Aller, Fredenbeck und Mulsum. So war er in Itzum bei Hildesheim in einer neu entstehenden Gemeinde tätig. Später kamen Erfahrungen im Teampfarramt und mit unterschiedlichsten Gottesdienstformen in  Winsen/Aller und in Mulsum und Fredenbeck hinzu. "In der Zeit im Kirchenkreis Hildesheimer Land - Alfeld konnte ich meine verschiedenen und langjährigen Erfahrungen als Gemeindepastor vor allem in Vakanzvertretungen auf dem Land hilfreich nutzen", sagt er. Nun freut er sich auf die Tätigkeit in Großgoltern und Stemmen.

Armin Schneider ist mit Pastorin Evelyn Schneider verheiratet. Sie haben drei erwachsene Kinder.

 

Einführungsgottesdienst

Pastor Armin Schneider beginnt seinen Dienst in den Kirchengemeinden Großgoltern und Stemmen am 1. März. Die Einführung ist dann am Sonntag, 10. März um 15 Uhr in der St. Blasiuskirche in Großgoltern.