Galerie "Hoffnungzeichen" in Egestorf

Nachricht Egestorf, 14. Mai 2020

Aktion: Hoffnungszeichen

Die Christusgemeinde Egestorf lädt Gemeindemitglieder und Interessierte ein, sich an einer „Open Air Galerie“ entlang des Gemeindehauses und der Kirche an der Nienstedter Straße zu beteiligen. „Wer mag, bringt das zu Papier, was ihr, was ihm, Hoffnung in dieser Zeit gibt. In den vergangenen Wochen der Kontaktsperre und auch jetzt, wo noch nicht alles so sein kann wie vorher, haben die meisten von uns gemerkt, was ihnen Hoffnung schenkt: sei es der Partner, das Haustier,  die Natur, der Glaube, die Musik… sicher sind die Antworten so bunt und vielfältig, wie das Leben selbst“, sagt Pastorin Ute Clemens. Die gestalteten A4 oder A3-Papierblätter können im Gemeindebüro abgegeben oder möglichst bald in den Briefkasten der Christus Kirchengemeinde Egestorf, Nienstedter Straße 5, eingeworfen werden. Neben gemalten Bildern können es auch Worte sein, ein Text, eine Collage, mit oder ohne Namensnennung der Künstlerin oder des Künstlers, der Autorin ist gleich. Die Blätter werden laminiert und dann vor der Kirche und Gemeindehaus ausgehängt. „Wer sich die Hoffnungszeichen der anderen anschaut, wird durch sie ermutigt. Ich freue mich über eine rege Beteiligung“, so die Pastorin.