Offener Meditationstreff in Benthe

Nachricht Benthe, 30. Juni 2020

Offener Meditationstreff in Benthe

Innehalten, zur Ruhe finden, wahrnehmen, was gerade wirklich ist, einfach nur da sein, nichts tun müssen - im Alltag kommen solche Momente der „Be-Sinnung“ oft zu kurz.

Nachdem die Meditationen eine Zeit lang als Videokonferenz stattfanden, sind nun die Treffen wieder an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat von 18 bis 19 Uhr im Benther Gemeindehaus. Impulstexte, zweimaliges Sitzen in der Stille, Achtsamkeitsübungen zur Atem- und Körperwahrnehmung, Gehmeditation und Singen oder Gespräch sind wiederkehrende Elemente. Wir konzentrieren uns auf das Ein- und Ausströmen des Atems, nehmen unseren Körper wahr und bemerken ohne Wertung all die Gedanken, mit denen sich unser Hirn automatisch beschäftigt. Genau hier, im gegenwärtigen Moment, können sich Erfahrungen von Frieden, Angekommensein und Verbundenheit einstellen und auch Erfahrungen, die über uns selbst hinausweisen.

Wer mag, ist im Anschluss herzlich zum Teetrinken und Klönen eingeladen.

Willkommen sind alle, die gemeinsam in Stille verweilen und Achtsamkeit üben möchten. Die Benther evangelische Kirchengemeinde eröffnet einen Raum für Begegnung mit uns selbst und mit dem Urgrund unseres Seins, ohne dass die Teilnehmenden Christ sein oder werden müssen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Stühle, Meditationsbänkchen und Matten sind vorhanden. Mitzubringen sind warme Socken.

Weitere Infos:

Antje Mexner
Mobil: 0160 1271823

Veranstaltungsort

Benther Gemeindehaus, Wallbrink 5, Benthe.