Offener Meditationstreff in Benthe

Nachricht Benthe, 30. März 2020

Liebe Meditierenden,

Die TeilnehmerInnen des ersten virtuellen Benther Meditationstreffs sind heute miteinander in die Stille gegangen und haben gemeinsam meditiert. Einerseits ungewohnt, nicht im tragenden Kreis der persönlich Anwesenden zu sitzen, andererseits ein Segen, dass wir uns auf diese Weise trotz allem gegenseitig unterstützen und stärken können.

Bis auf Weiteres findet der Benther Meditationstreff an JEDEM Sonntag von 18 bis 19 Uhr über den Link https://www.konferenz-e.de/MeditationstreffBenthe statt, wie immer mit der Möglichkeit, sich im Anschluss bei einer Tasse Tee auszutauschen. Ab 17:30 Uhr bin ich online, und wer technische Bedenken hat, kann dann (oder auch zu einer anderen verabredeten Zeit) die Videokonferenz einfach mal ausprobieren.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich - ohne meine Meditationsanleitung - über den obigen Link zu anderen Zeiten zum Meditieren zusammenzufinden, z.B. morgens oder abends. Wer Interesse daran hat, möge sich bei mir melden, dann schauen wir, welche Zeiten und Wünsche zusammen passen. Ich z.B. meditiere morgens zwischen 7 und 8 Uhr für ca. 10-15 Minuten - gerne auch online mit Euch!

Herzliche Grüße, bleibt gesund!
Antje Mexner

Offener Meditationstreff in Benthe

Innehalten, zur Ruhe finden, wahrnehmen, was gerade wirklich ist, einfach nur da sein, nichts tun müssen - im Alltag kommen solche Momente der „Be-Sinnung“ oft zu kurz.

An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat von 18 bis 19 Uhr findet im Benther Gemeindehaus ein Meditationstreff statt. Impulstexte, zweimaliges Sitzen in der Stille, Achtsamkeitsübungen zur Atem- und Körperwahrnehmung, Gehmeditation und Singen oder Gespräch sind wiederkehrende Elemente. Wir konzentrieren uns auf das Ein- und Ausströmen des Atems, nehmen unseren Körper wahr und bemerken ohne Wertung all die Gedanken, mit denen sich unser Hirn automatisch beschäftigt. Genau hier, im gegenwärtigen Moment, können sich Erfahrungen von Frieden, Angekommensein und Verbundenheit einstellen und auch Erfahrungen, die über uns selbst hinausweisen.

Wer mag, ist im Anschluss herzlich zum Teetrinken und Klönen eingeladen.

Willkommen sind alle, die gemeinsam in Stille verweilen und Achtsamkeit üben möchten. Die Benther evangelische Kirchengemeinde eröffnet einen Raum für Begegnung mit uns selbst und mit dem Urgrund unseres Seins, ohne dass die Teilnehmenden Christ sein oder werden müssen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Stühle, Meditationsbänkchen und Matten sind vorhanden. Mitzubringen sind warme Socken.

Weitere Infos:

Antje Mexner
Mobil: 0160 1271823

Veranstaltungsort

zurzeit in der Videokonferenz online