"Starke Familien - Starke Kinder!"

Nachricht Empelde, 02. Juni 2021

Kurs stärkt Selbstbewusstsein von Kindern

Es ist ein bewährtes Konzept, mit dem Kirsten Dehnhardt und Christian Krüger von der Präventionsarbeit der Step gGmbH ab Mitte Juni an sechs Nachmittagen in das Familienzentrum der Johanneskirchengemeinde der Hallerstraße in Empelde kommen: Unter dem Motto "Starke Familien - Starke Kinder!" laden sie Eltern und ihre Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ein, spielerisch und kreativ die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und das Selbstvertrauen zu stärken. "Wir kommen von der Drogenberatung in Hannover, aber von der Präventionsarbeit, die schon in diesem frühen Kindesalter ansetzt. Wir wollen die Eltern-Kind-Beziehung stärken, über Gefühle sprechen, über den positiven Umgang mit Ärger, Wut oder Konflikten", erklärt Christian Krüger. Eine starke Persönlichkeit sei später zum Beispiel für die Jugendlichen ein guter Schutz im Umgang mit Drogen, wie Alkohol oder Zigaretten. Mit seiner Kollegin begleitet er im Kurs im Familienzentrum maximal sieben Eltern plus Kind. "Wir beginnen gemeinsam, aber dann gehen die Kinder und die Eltern jeweils in eine Kleingruppe, um sich auszutauschen. Die Methoden sind dabei abwechslungsreich. Mit den Eltern sprechen wir zum Beispiel darüber, warum Rituale so wichtig sind für Kinder. Das hilft, um Kindern Halt und Wurzeln zu geben, ihr Grundvertrauen zu stärken", sagt Kirsten Dehnhardt.

Der Kurs findet ab Dienstag, 15. Juni von 16 bis 17.30 Uhr im Familienzentrum in der Hallerstraße 3 in Empelde statt. Es gibt insgesamt sechs Treffen bis zum 20. Juli. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Christiane Zimmermann ab sofort entgegen.

Foto und Text: Freitag

Anmeldungen:

Christiane Zimmermann
Christiane Zimmermann
Tel.: 0176 57861566