Aktionsnachmittag zum Bewegungspass

Nachricht Empelde, 22. Juni 2022

„Bewegt euch!- Zum Familienzentrum!“

... So lautete das Motto am 21.06.22 in Empelde. Das Familienzentrum der Johannesgemeinde hat alle Familien aus Empelde und Umgebung zum Aktionsnachmittag des Bewegungspasses eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein sind viele Familien dieser Einladung gefolgt. Vorrangiges Ziel war die Einlösung der Bewegungspässe. Gegen Vorlage eines vollständigen Passes durfte 3x am Glücksrad gedreht werden. Alle Jungs und Mädchen haben sich sehr über die Gewinne gefreut und wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Außerdem gab es einen Bewegungsparcours für die jüngeren Besucher/innen. Hier wurde getobt, geklettert, gerannt und balanciert. Stärkung gab es am umfangreichen Kuchenbuffet. Gut besucht war auch der Flohmarkt von Kindern für Kinder, welcher parallel stattgefunden hat. Die Mädchen und Jungen hatten im Vorfeld Inventur im Kinderzimmer gemacht und Spielzeug ausrangiert, womit sie liebevoll ihre Verkaufsstände bestückten. Ein Junge freute sich besonders, dass er mit seinem „Jungs-Spielzeug“ in der Minderheit war, weil sein Stand bei den männlichen Käufern sehr gefragt war.

Henrietta Körbis und Robert Zimmermann vom Leseclub des Familienzentrums haben mit ihrer gemütlichen Outdoor-Sitzecke und einem Quiz besonders die Kinder im Grundschulalter angelockt. Wer das Quiz lösen konnte, wurde mit einem Buch-Gewinn belohnt. Das Buch durfte nach Alter und Interesse frei gewählt werden. Einige Kinder wollen nun regelmäßig den Leseclub (dienstags 16 – 17.30 Uhr im Familienzentrum) besuchen.

Nach den Osterferien hat der TUS Empelde (in Kooperation mit der Sportregion Hannover und weiteren) an alle Kindergarten- und Grundschulkinder Bewegungspässe verteilt. Für jeden Weg zur Schule, zum Sport und in Freizeiteinrichtungen, der zu Fuß/ mit dem Roller/ mit dem Rad bewältigt wurde, gab es einen Stempel. Dadurch sollte auf das Elterntaxi verzichtet werden. Mit 20 Stempeln ist der Pass voll. Bis zu den Sommerferien haben die Kinder noch Zeit und Gelegenheiten, das Ziel zu erreichen.

Fotos und Text: V. Wenthe, Koordinatorin im Familienzentrum

Auch der Flohmarkt wurde gut angenommen.