Kollekten

Nachricht Kirchenkreis, 06. April 2022

Kollekten: Online oder per Banküberweisung

Liebe Leserin, lieber Leser,

mittlerweile bietet die Landeskirche die Möglichkeit, der Online-Kollekte an. Die jeweiligen Kollektenzwecke werden eingeblendet, außerdem können sie unter weiteren Zwecken auswählen, für die sie spenden wollen. Wenn sie gern eine Banküberweisung machen wollen, finden Sie weiter unten die Kontonummer und die jeweiligen Kassenzeichen der Kollekten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Online-Kollekten

Förderung der Kirchenmusik in der Landeskirche

Musik berührt uns. Unsere Seele und unseren Körper. Musik kommt auch dahin, wohin es Worte nicht schaffen. Gott spricht durch die Kirchenmusik zu uns. Durch alte und neue, die Orgel, den Chor, die Posaunen und die Band. Unterstützen Sie heute mit die Kirchenmusik.

Erläuterung

Im Gottesdienst ist Musik unverzichtbar. Viele machen mit und hören zu. Ganz verschiedene Stile haben sich etabliert. Und was fehlt, wenn die Musik fehlt, hat Corona uns neu vor Augen geführt. Die heutige Kollekte ermöglicht, dass in der Kirche Musik mit hoher Qualität erklingen kann. Chorleiter/-innen müssen ausund fortgebildet werden, Instrumente angeschafft und gute Konzerte finanziert werden.

Impuls

Ohne Musik ist das Leben ein Irrtum.
Friedrich Nietzsche

In jedem Gottesdienst werden Kollekten gesammelt. In der Regel während des Gottesdienstes für eine Kollekte, die an einem Sonntag in der ganzen Landeskirche für einen bestimmten Zweck in den Klingelbeutel gelegt wird. Das sind die sogenannten "Pflichtkollekten". Außerdem gibt es im Verlauf des Jahres Kollekten, über deren Zweckbestimmung die Gemeinde bzw. der Kirchenvorstand vorher entscheidet. Nach einem Gottesdienst wird dann am Ausgang ebenfalls gespendet - das ist dann für die Diakonie in der eigenen Gemeinde bestimmt.

Wir veröffentlichen hier die nächsten Pflichtkollekten (und auch die von Sonntagen vorher) und laden ein, eine persönliche Spende für einen Wunschzweck auf das angegebene Konto des Kirchenkreisamtes zu überweisen mit der Angabe der jeweiligen Bestimmung. Danke!

Foto: Freitag

Gefängnisseelsorge

Kollekte für Sonntag, 22. Mai (Rogate): Mit der Kollekte unterstützen Sie die Arbeit der Gefängnisseelsorge an inhaftierten Männern, Frauen und Jugendlichen. Gefängnisseelsorger/innen helfen mit Gesprächen, Gottesdiensten und vielfältigen Projekten in Haft. Sie bieten aber auch entlassenen Strafgefangenen und ihren Familien eine Möglichkeit, einander zu begegnen. Wenn sich die Haftraumtür schließt, sehen sich Gefangene mit Enge und Fragen konfrontiert: „Bis auf diese kleinen Momente außerhalb der Justiz in denen ich für kurze Zeit meine seelischen Schmerzen heraustragen darf und diese mit einer Seelsorger*in teilen darf. Diese Momente der kleinen Aufmerksamkeit sind Nahrung für meine Seele und helfen dabei, diese nicht verhungern zu lassen. Seelsorge hilft mir als fühlenden Mensch diesen Ort verlassen zu können.“ (Herr S.). Infos unter https://www.zentrum-seelsorge.de/arbeitsfelder/gefaengnisseelsorge

Förderung der Kirchenmusik in der Landeskirche

Kollekte für Sonntag, 15. Mai (Kantate): Musik berührt uns. Unsere Seele und unseren Körper. Musik kommt auch dahin, wohin es Worte nicht schaffen. Gott spricht durch die Kirchenmusik zu uns. Durch alte und neue, die Orgel, den Chor, die Posaunen und die Band. Unterstützen Sie heute mit die Kirchenmusik. Im Gottesdienst ist Musik unverzichtbar. Viele machen mit und hören zu. Ganz verschiedene Stile haben sich etabliert. Und was fehlt, wenn die Musik fehlt, hat Corona uns neu vor Augen geführt. Die heutige Kollekte ermöglicht, dass in der Kirche Musik mit hoher Qualität erklingen kann. Chorleiter/-innen müssen aus- und fortgebildet werden, Instrumente angeschafft und gute Konzerte finanziert werden.

Diakonische Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit

Kollekte für Sonntag, 8. Mai (Jubilate): #jugendhilfe und #jugendsozialarbeit sind für die Diakonie nicht nur ein Schlagwort bei Instagram, sondern ein Programm für Selbstbestimmung und Chancengerechtigkeit mit kleinen oder großen Herausforderungen im jungen Leben. Zuhören, beteiligen und gleichberechtigte Chancen ermöglichen: das wollen wir erreichen. 15% der 20-34-Jährigen haben keinen Schulabschluss oder Qualifikationsnachweis. Etwa 8.000 Kinder und Jugendliche in Niedersachsen werden in diakonischen Jugendhilfeeinrichtungen gefördert und gefordert. Da die Gründe für fehlende Schul- und Berufsabschlüsse vielfältig sind, begegnet die Jugendberufshilfe mit persönlicher Stabilisierung und beruflicher Erprobung. Die Kollekte hilft zum Beispiel, junge Menschen über einen Segeltörn wieder „ins Boot“ zu holen. Damit wird Gemeinschaft hautnah erlebt, ein gemeinsames Ziel verfolgt und Erfolge durch tatkräftiges Handeln jedes Einzelnen spürbar.

Kollekte für Jugendarbeit im Kirchenkreis Ronnenberg

Kollekte für Sonntag, 1. Mai (Miserikordias Domini): Die Ev. Jugend im Kirchenkreis Ronnenberg bietet gemeindeübergreifend Jugendlichen ein breites Angebot von Veranstaltungen, Freizeiten und Seminaren. An diesen nehmen auch die Jugendlichen dieser Gemeinde teil. So wird den Jugendlichen eine Auswahl von Sommerfreizeiten (Italien + Schweden), einer Skifreizeit oder auch die Mitarbeit bei der Kinderfreizeit Uslar angeboten. Vervollständigt wird das Programm durch das Landesjugendcamp, den Kirchentag oder auch die Himmelfahrtsfreizeit Teamende für Teamende. Seminare wie die Juleicaschulung, Erste Hilfe Kurse abgestimmt auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Kochen für große Gruppen, Fortbildungen im Spielepädagogikbereich werden regelmäßig angeboten.

Sprengelkollekte

Kollekte für Sonntag, 24. April (Quasimodogeniti): Ehrenamtliche Arbeit stärkt die Gemeinden und gibt der Evangelischen Kirche ein Gesicht. Der Sprengel Hannover unterstützt Kirchengemeinden und Kirchenkreise, die mit Initiativen und Projekten ehrenamtliches Handeln wertschätzen, fördern und ausbauen – und so für missionarischen Aufbruch sorgen. Die Kirchenmusik wäre ohne ehrenamtliches Engagement nicht denkbar. Der Sprengel Hannover fördert daher besonders den kirchenmusikalischen Nachwuchs. Begabte Musizierende erhalten mit dem Kirchenmusik-Stipendium finanzielle Unterstützung für Unterricht und Fortbildungen. Ob Orgel oder Posaune, ob Chöre oder Kirchen-Bands – die Musik ist zentraler Ausdruck des evangelischen Glaubens. Der Sprengel Hannover umfasst rund 220 Kirchengemeinden mit rund einer halben Millionen Gemeindemitglieder.

Telefonseelsorge

Kollekte für Ostermontag, 18. April: Die Telefonseelsorge ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr kostenlos erreichbar. Sie unterstützt, begleitet und berät Menschen in schwierigen Situationen oder scheinbar ausweglosen Krisen. Besonders in der Pandemie haben sich viele Menschen einsam gefühlt und das seelsorgerische Gespräch per Telefon, E-Mail oder Chat gesucht. Über 400 Beraterinnen und Berater sind in den sechs Telefonseelsorgestellen unserer Landeskirche tätig. Sie versehen ihren Dienst ehrenamtlich. Mit einer umfangreichen Weiterbildung werden sie auf den Dienst vorbereitet und fortlaufend durch Supervision und Fortbildung begleitet.  Dies unterstützen Sie mit dieser Kollekte ebenso wie die notwendige technische Ausstattung. 2020 wurden bundesweit über 1,1 Millionen Seelsorgegespräche geführt. Weitere Infos: www.telefonseelsorge.de.

Volksmission in der Landeskirche

Kollekte für Ostersonntag, 17. April: Die alte Botschaft für die Gegenwart mit Leben füllen. Gottes Liebe zu dieser Welt feiern. Menschen Hoffnung machen. Analog und digital – dort, wo die Menschen sind. Auch in dieser Gemeinde. Das ist die Aufgabe der Kirche. Hierfür sammeln wir heute. Kirche verändert sich. Darum ist es eine Herausforderung, neue Ideen der christlichen Gemeinschaft ausprobieren. Aber auch das Bewährte ist zu bereichern mit anderen Formen der Begegnung. Heute gilt es zum Beispiel, auch digital den Weg zu Menschen zu suchen: Hier ist viel zu tun. Die Landeskirche fördert u.a. Glaubenskurse, kleine Gemeinschaften vor Ort; und im Missionarischen Zentrum Hanstedt bekommen v. a. junge Menschen Impulse für ihren Glauben.

Seelsorge an Blinden, Taubblinden, Schwerhörigen und Gehörlosen

Kollekte für Donnerstag, 14. April (Gründonnerstag): Die Blinden-, Schwerhörigen-, Gehörlosen- und Taubblindenseelsorge ist für Menschen da, die unter einer Sinneseinschränkung leiden. Durch Gottesdienste, Unterricht und Freizeiten wird gleichberechtigte Teilhabe gelebt, um eine Kirche aller für alle zu sein. Zur Landeskirche Hannovers gehören rund 7.000 blinde, rund 3000 gehörlose und rund 400.000 schwerhörige Gemeindeglieder. Eine durchschnittliche Gemeinde kann also von mehreren hundert blinden und sehbehinderten Mitgliedern und einer noch viel größeren Anzahl schwerhöriger Mitglieder ausgehen. Für sie alle bedarf es verschiedenster Unterstützungen: technische Hilfsmittel, Dolmetschereinsätze, Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitenden. Website des Zentrums für Seelsorge und Beratung: https://www.zentrum-seelsorge.de/arbeitsfelder.

Chancen eröffnen - Diakonische Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

Kollekte für Sonntag, 10. April (Palmarum): Menschen mit Behinderungen wollen in ihrer Freizeit ihre Hobbies ausüben, Kultur, Musik, Sport sowie Reisen erleben und anderen Menschen begegnen. Die Diakonie unterstützt sie dabei, ihre Wünsche leben zu können. Wegen der häufig fehlenden Barrierefreiheit und der zusätzlich notwendigen Unterstützung ist das Reisen für Menschen mit Behinderung aufwändiger und teurer. Auch andere Dinge des Alltags müssen anders gestaltet werden. Mit dieser Kollekte unterstützen Sie Menschen mit Behinderungen bei der Verwirklichung ihres Wunsches nach sozialer und gesellschaftlicher Teilhabe. Hierzu zählen sowohl Projekte der Freizeitgestaltung als auch die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderungen. Weitere Infos: www.diakonische-behindertenhilfe-niedersachsen.de/

Kontoangaben

Kirchenkreis Ronnenberg

Volksbank Pattensen-Springe
IBAN:
DE66 2519 3331 0400 0099 00

bitte jeweils den das Kassenzeichen bei der Überweisung vermerken. Danke!

  • für Gefängnisseelsorge: Kassenzeichen 0001 712226

  • für Förderung der Kirchenmusik in der Landeskirche: Kassenzeichen 0001 712225

  • für Diakonische Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit: Kassenzeichen 0001 712224

  • für Jugendarbeit im Kirchenkreis: Kassenzeichen 0001 712223
  • für Sprengel Hannover: Kassenzeichen 0001 712217
  • für Telefonseelsorge: Kassenzeichen 0001 712216
  • für Volksmission: Kassenzeichen 0001 712215
  • für Seelsorge Blinde und Gehörlose: Kassenzeichen 0001 712214
  • für Diakonische Behindertenhilfe: Kassenzeichen 0001 712213