Kollekten

Nachricht Kirchenkreis, 06. April 2022

Kollekten: Online oder per Banküberweisung

Liebe Leserin, lieber Leser,

mittlerweile bietet die Landeskirche die Möglichkeit, der Online-Kollekte an. Die jeweiligen Kollektenzwecke werden eingeblendet, außerdem können sie unter weiteren Zwecken auswählen, für die sie spenden wollen. Wenn sie gern eine Banküberweisung machen wollen, finden Sie weiter unten die Kontonummer und die jeweiligen Kassenzeichen der Kollekten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Online-Kollekten

Kollekte


In jedem Gottesdienst werden Kollekten gesammelt. In der Regel während des Gottesdienstes für eine Kollekte, die an einem Sonntag in der ganzen Landeskirche für einen bestimmten Zweck in den Klingelbeutel gelegt wird. Das sind die sogenannten "Pflichtkollekten". Außerdem gibt es im Verlauf des Jahres Kollekten, über deren Zweckbestimmung die Gemeinde bzw. der Kirchenvorstand vorher entscheidet. Nach einem Gottesdienst wird dann am Ausgang ebenfalls gespendet - das ist dann für die Diakonie in der eigenen Gemeinde bestimmt.

Wir veröffentlichen hier die nächsten Pflichtkollekten (und auch die von Sonntagen vorher) und laden ein, eine persönliche Spende für einen Wunschzweck auf das angegebene Konto des Kirchenkreisamtes zu überweisen mit der Angabe der jeweiligen Bestimmung. Danke!

Foto: Freitag

Diakonisches Werk in Niedersachsen

Kollekte für Sonntag, 2. Oktober (Erntedankfest): Füreinander da sein. Das wollen wir in der Diakonie in Niedersachsen. Die Corona-Krise hat vor keinem Menschen Halt gemacht. Verteuerungen und Inflation führen zu weiteren Belastungen. Besonders Familien, Alleinerziehende und Menschen mit wenig Einkommen haben gelitten. Die Schuldner- und Sozialberatungsstellen verzeichnen großen Zulauf. Für diese diakonische Arbeit brauchen wir Ihre Unterstützung. Als Diakonie in Niedersachsen wenden wir uns denen zu, die mit Sorgen und Nöten belastet sind. Viele soziale Beratungsdienste haben festgestellt, dass sich mehr hilfesuchende Menschen an sie wenden. Füreinander. Das bedeutet für uns auch ein politisches Engagement. Die Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes in Niedersachsen verfolgen die aktuelle Politik und die Gesetzgebung und setzen sich für ein soziales Miteinander in unserer Gesellschaft ein. Wir wollen, dass alle zu ihrem Recht kommen.

Kollekte für die eigene Gemeinde

Kollekte für Sonntag, 25. September (15. Sonntag nach Trinitatis): Heute wird in den Gottesdiensten eine freie Kollekte für Zwecke in der eigenen Gemeinde gesammelt.

Kollekte für den Kirchenkreis

Kollekte für Sonntag, 18. September (14. Sonntag nach Trinitatis): Heute wird in den Gottesdiensten eine Kollekte für Kirchenkreiszwecke gesammelt.

Diakonische Zurüstung und Bildung für Ehrenamtliche (Diakonisches Werk in Niedersachsen)

Kollekte für Sonntag, 11. September (13. Sonntag nach Trinitatis): Die Pandemie hat gezeigt, welche Bedeutung Menschen haben, die sich in den Kirchengemeinden und diakonischen Einrichtungen ehrenamtlich engagieren. Sie unterstützen in vielfältiger Weise die diakonische Arbeit vor Ort, ohne Ansehen der Person. Mit der heutigen Kollekte ermöglichen Sie Maßnahmen zum Dank sowie die Teilnahme an Fortbildungen für Ihren weiteren Einsatz. Die freiwillig Engagierten in der Diakonie sind in vielen Bereichen tätig, etwa in der Familien- und Nachbarschaftshilfe, in der Flüchtlingshilfe, in Krankenhäusern und Hospizen, in der Straffälligenhilfe oder bei der Bahnhofsmission. Die Kollekte ermöglichte z. B. die Ausstattung von Ehrenamtlichen in der Bahnhofsmission mit einer kleinen Bauchtasche für Handschuhe, Maske und Handdesinfektion. Durchgeführt werden konnte auch eine Grundschulung für Engagierte zur Unterstützung pflegender Angehöriger.

Zukunft(s)gestalten

Kollekte für Sonntag, 4. September (12. Sonntag nach Trinitatis): Verstärkt durch Corona ist Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche ein noch drängenderes Thema geworden. Gemeinden, Kirchenkreise und Einrichtungen, bieten bedarfsgerecht Unterstützungen an, auch für Familien und Alleinerziehende mit und ohne Migrationshintergrund. Zukunft(s)gestalten setzt schon seit über zehn Jahren erfolgreich ein Zeichen: für Bildung und gegen Armut.

Was ist eigentlich ein Holzhafen? Und wozu war der da? Neben alltäglicher Begleitung lernen Kinder bei kleinen Ausflügen alternative Freizeitgestaltung kennen. Wir wollen weiterhin Projekte, die Kindern und Jugendlichen positive Lernerfahrungen vermitteln und neue Welten eröffnen, fördern. Für die Begleitung in eine gute Zukunft bitten wir um Ihre Kollekte.

Kollekte für die eigene Gemeinde

Kollekte für Sonntag, 28. August (11. Sonntag nach Trinitatis): Heute wird in den Gottesdiensten eine freie Kollekte für Zwecke in der eigenen Gemeinde gesammelt.

Förderung des Verständnisses zwischen Christen und Juden (Verein Begegnung – Christen und Juden Niedersachsen e. V.)

Kollekte für Sonntag, 21. August (10. Sonntag nach Trinitatis): Der Verein Begegnung - Christen und Juden. Niedersachsen e.V. bietet ein vielfältiges Programm in unserer Landeskirche an, um über das Judentum zu informieren und Begegnungen mit Juden und Jüdinnen zu ermöglichen. In diesem Jahr feiert der Verein sein 40. Bestehen. Ein Projekt des Vereins ist die Unterstützung von Freiwilligen in Israel, so z. B. Donate. Sie arbeitet dort mit Jugendlichen mit körperlichen Behinderungen und besucht Holocaustüberlebende. „Meine Anfangszeit hier war geprägt von viel Arbeit, Hitze, Verwirrung, Lachen, Aufregung, Entdeckungen, Lernen und Glück …. Mittlerweile habe ich mich hier eingelebt und fühle mich wohl im kleinen Nahariya.“ „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“ – so der Philosoph Martin Buber. Begegnungen auf vielfältige Weise zu ermöglichen, hat sich der Verein, in dem ich seit vielen Jahren Mitglied bin, zur Aufgabe gemacht. Kontakt: Rudnick@kirchliche-dienste.de, https://www.begegnung-christen-juden.de

Fremdheit überwinden; EKD – Ökumene und Auslandsarbeit

Kollekte für Sonntag, 14. August (9. Sonntag nach Trinitatis): Wie können wir als Menschen mit unterschiedlicher Geschichte und Herkunft zusammenleben, so dass alle zu ihrem Recht kommen? Kirchen und Gemeinden sind Orte der Begegnung, in denen Vertrauen entstehen und Fremdheit überwunden werden kann. Die EKD bringt pädagogisches Material, Bildungsangebote und kreative Formate auf den Weg, damit Menschen die Geschichten ihres Lebens miteinander teilen können. Die christliche Kirche ist geprägt durch viele verschiedene Menschen und Milieus, Sprachen und Lebensweisen. Zusammenleben ist nie konfliktfrei; es geht darum, mit Unterschieden umzugehen und mit- und voneinander zu lernen. Wir setzen uns verstärkt gegen Formen von Rassismus ein, z. B. die Feindlichkeit gegenüber Sinti und Roma. Dazu bringen wir Bildungsmaterial für Gemeinden und Formate für kreative Aktionen auf den Weg.

Diakonie als Rettungsanker (Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe, Bahnhofsmission, Seemannsmission)

Kollekte für Sonntag, 7. August (8. Sonntag nach Trinitatis): Viele Menschen leben ohne Dach über dem Kopf, ohne eigene Wohnung, ohne richtige Heimat, landen durch Schicksalsschläge auf der Straße oder kommen aus dem Gefängnis. Heute bitten wir Sie um Unterstützung für unsere „Rettungsanker“ der Seemanns- und Bahnhofsmission, der Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe. Die Anlaufstellen für Straffällige unterstützen Haftentlassene bei der Wohnungs- und Arbeitssuche. Sie helfen, den Kontakt zu Angehörigen wiederherzustellen. Die Bahnhofsmission ist „Kirche am Bahnhof“. Zumeist ehrenamtlich Mitarbeitende bieten Umsteigehilfen, vermitteln Übernachtungen, stehen zu Gesprächen bereit. Die Deutsche Seemannsmission Hannover e. V. unterhält Anlaufpunkte in Bremerhaven, Stade und Cuxhaven, die jährlich von rund 50.000 Seeleuten aus aller Welt aufgesucht worden sind. Die Wohnungslosenhilfe bietet Menschen in Wohnungslosigkeit und Wohnungsnot vielfältige Unterstützung. Die Vorjahreskollekte für die vorgenannten Zwecke erbrachte in unserer Landeskirche 43.730,58 €.

Kontoangaben

Kirchenkreis Ronnenberg

Volksbank Pattensen-Springe
IBAN:
DE66 2519 3331 0400 0099 00

bitte jeweils den das Kassenzeichen bei der Überweisung vermerken. Danke!

  • für Diakonie Niedersachsen: Kassenzeichen 0001 712240

  • für Ehrenamt in der Diakonie: Kassenzeichen 0001 712239

  • für Zukunft(s)gesalten: Kassenzeichen 0001 712238

  • für Förderung Verständnis Juden und Christen: Kassenzeichen 0001 712237

  • für EKD Auslandsarbeit: Kassenzeichen 0001 712236

  • für Diakonie als Rettungsanker: Kassenzeichen 0001 712235