Reformationsfeiertag 2020

Liebe Leserin, lieber Leser

in diesem Jahr findet kein Reformationsempfang des Kirchenkreises Ronnenberg statt -. dafür gibt es einen besonderen Videogruß aus dem Kirchenkreis. Im Herbst 2020 sind gewohnte Orte gesperrt, eingespielte Begegnungen verwehrt und regelmäßig wiederkehrende Treffen abgesagt. Routine war gestern.Heute lernen wir in allen gesellschaftlichen Bereichen, Neues zu entwickeln, Bewährtes anzupassen, und uns immer wieder spontan auf neue Situationen einzustellen. 2020 werden wir auch Reformation neu feiern.

Lassen Sie uns den neuen Feiertag als einen Tag begehen, an dem wir grundsätzlich über Kirche und Gesellschaft nachdenken! Ganz so, wie es die Reformation in ihrer Zeit tat.Gemeinschaft ist immer möglich. Auf Abstand, am Telefon, digital, auf öffentlichen Plätzen, am Krankenbett, auf Demonstrationen und in Freiluftgottesdiensten. Was verbindet uns? Uns verbindet die Einsicht, dass wir uns einsetzen für eine gerechtere und friedlichere Welt. Ob Klimawandel, Religion, Weltanschauungen, Politik. Sprechen wir über das, was uns trennt und was uns verbindet und was wir gemeinsam verändern wollen.

Wir laden Sie ein, sich auf der Homepage des Kirchenkreises unseren Video-Clip mit Gedanken zum Thema anzusehen und anzuhören: Menschen sagen ihre Meinung. Zu Corona. Zu ihrer Hoffnung. Zu ihren Träumen.

Superintendentin Antje Marklein und Annette Kuban, Stellv. Vorsitzende des Kirchenkreisvorstandes