Mittwoch, 24. Juni

Kräuterkuchen und Johannis-Küchlein

Den Beitrag zum heutigen Johannistag hat Evelyn Schneider für Sie / Euch zusammengestellt - anschauen und nachbacken lohnt sich 🙂

Rezepte:

Kräuterkuchen:

Knetteig aus 250 Gramm Mehl, 50 Milliliter kaltes Wasser, ½ Teelöffel Kräutersalz, Prise Zucker, 125 Gramm Butter zubereiten.

In eine Springform geben, ausrollen, einen kleinen Rand hochziehen, den Boden mehrfach mit der Gabel einstechen. Teig bei 200 Grad 10 Minuten im Ofen vorbacken

Füllung: gehackte frische Kräuter (2 Handvoll), 4 Eier, 1El Speisestärke, 200g Kräuter-Crème fraîche, 100g Frischkäse, 1 TL Kräutersalz, Prise Pfeffer und geriebener Käse für oben drauf

Alles verrühren und in den vorgebackenen Teig füllen, circa 35 bis 40 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.

Johannis-Küchlein:

Einen Teig aus 250g Mehl, 125g Butter, 50g brauner Zucker, 5 hart gekochte Eier (die durch ein Sieb gedrückt werden) 1 Prise Salz 1 TL Zitronensaft zubereiten und etwas dicker, als Plätzchen, ausrollen.

Runde „Küchlein“ ausstechen und auf ein Blech geben.

Bei 150 Grad Umluft (170 Grad Ober- und Unterhitze) goldgelb backen. Dazu passt Marmelade.