Kurze Konzerte zum Beethoven-Jubiläum in Gehrden

Am Samstag, 19.9. 18 Uhr und 19.30 Uhr gestalten die beiden Kreiskantoren Zoltán Suhó-Wittenberg (Laatzen-Springe) und Christian Windhorst einen Liederabend mit Werken von Ludwig van Beethoven.
Beethoven ist der große musikalische Jubilar des Jahres 2020. Die geplanten Veranstaltungen zum Beethovenjahr mussten abgesagt werden. Doch im Sommer fassten die beiden Kreiskantoren den Plan, im Rahmen der jetzigen Möglichkeiten doch ein Konzert zu geben.
Beethoven schuf einen kleinen Liederzyklus nach geistlichen Gedichten von Christian Fürchtegott Gellert. Es sind sechs wunderbare Lieder, die selten zu hören sind. Geeignet für einen Abend mit zwei Kurzkonzerten sind sie perfekt. Umrahmt werden sie von zwei weiteren Liedern Beethovens, die u.a. sein großes Ideal der Freiheit behandeln. Den historischen Rahmen bilden zwei Klavierstücke. Das eine ist eine dreistimmige Sinfonia von Johann Sebastian Bach, die Beethoven als Abschrift besaß. Das zweite ist ein Intermezzo von Johannes Brahms, der einer der vielen großen romantischen Komponisten war, die Beethoven bewundert haben. Das Konzert dauert etwa 40 Minuten.

Am Flügel im Gemeindezentrum spielt Gehrdens Kantor Christian Windhorst. Sein Kollege Zoltán Suhó-Wittenberg (Bariton) studierte Liedgesang, Kirchenmusik und Dirigieren. Er ist seit 4 Jahren Kreiskantor in Laatzen für den Kirchenkreis Laatzen-Springe.

Die Platzzahl im Saal des Gemeindezentrums ist auf 30 Personen begrenzt. Es wird um Anmeldung gebeten mit Angabe der gewünschten Konzertzeit (18 oder 19.30 Uhr).

Wann

Veranstalter

Christian Windhorst
05108 9219862

Eintrittspreis/Kosten

frei