Gottesdienste

Sonntag, 19. September:

  • Bördedörfer: 10:00, Gottesdienst in Bantorf, Ln. Fütterer
  • Mariengemeinde: 17:00, Projektgottesdienst "Lebendig, erfrischend, bewegend", mit Begrüßung der neuen Konfirmand*innen, Pn. Junginger und Team
  • Petrusgemeinde: 10:00, Gottesdienst mit Taufen, Pn. Köhler; 16 Uhr, Gottesdienst für Minis & Co, Team
  • Heilig-Kreuz-Gemeinde Kirchdorf: 10.30, Gottesdienst mit Begrüßung der neuen Konfirmand*innen, Pn. Kalmbach
  • Christusgemeinde Egestorf: 10.45, Gottesdienst zur Woche der Diakonie, Pn. Clemens
  • Stemmen: 10:00, Gottesdienst, Prädn Sommer
  • Kirchengemeinde Lenthe: 9:30, Gottesdienst, Präd. i.A Dengler
  • Margarethengemeinde Gehrden: 10:00, Gottesdienst, Prädn. Steffens
  • Holtensen: Andacht to go
  • Bredenbeck: Andacht to go
  • Marien-Petri-Gemeinde Wennigsen: 10:30, geistliche Frauengemeinschaft Kloster Wennigsen
  • Johanneskirchengemeinde Empelde: 11:00, Gottesdienst, Pn. Pieczka.
  • Michaeliskirchengemeinde Ronnenberg: 10:30, Gottesdienst, Pn. Klies
  • Versöhnungskirchengemeinde Weetzen: 10:30, Gottesdienst, P. Koschel
  • Johannes-der-Täufer Gemeinde Wettbergen: 10:00, Familiengottesdienst zum Erntedank, P. Harms, Dn. Flathmann und Team.

Aussichten auf besondere Gd-Hinweise

So, 19. September 2021 10:30 Uhr

Gottesdienst in den Woche(n) der Diakonie

termine-e.de

regelmäßige Andachten:

  • in der Margarethenkirche Gehrden
    Andacht zur Marktzeit, jeden Sonnabend, 12.00 Uhr
    Ökumenisches Mittagsgebet, jeden Donnerstag, 12.00 Uhr
    Aktuelle Gebetsanliegen, jeden Mittwoch, 19.30 Uhr
  • dienstags, 19 Uhr, ökumenische Friedensandacht der Region Ronnenberg in der Michaeliskirche Ronnenberg
  • jeden ersten Dienstag im Monat, 18 Uhr, ökumenisches Friedensgebet in der Klosterkirche Wennigsen.

Online-Kollekte

Sie können im Moment nicht wie gewohnt, Gottesdienste besuchen, möchten aber trotzdem gern eine Kollekte geben? Die Landeskirche bietet die Möglichkeit der Onlinespende für den jeweiligen Kollektenzweck des Sonntags. Wir danken für die Spende!

Diakonie leben - besondere regionale Projekte unterstützen sowie Diakonie in Schwesternschaften

Armut und Einsamkeit begegnen uns heute in allen Teilen unserer Gesellschaft. Mittagstische, Besuchsdienste und Seniorentreffpunkte in Kirchengemeinden oder Anlaufstellen für von Wohnungslosigkeit Betroffene sehen die einzelnen Menschen und finden mit ihnen Lösungen für ihre Probleme.

Erläuterung

Viele gesellschaftliche Herausforderungen bilden sich auf lokaler Ebene ab. Antworten müssen vor Ort gefunden werden, etwa für die Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels, die Verhinderung von Ausgrenzung und Stigmatisierung, die Zunahme von Armut unter Familien und Einsamkeit von alleinstehenden Menschen. Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie regionale diakonische Projekte. Wir unterstützen ebenfalls die Schwesternschaften in Bethanien Quakenbrück, im Diakoniewerk Friederikenstift Hannover, in der Henriettenstiftung Hannover und dem Diakonissenmutterhaus Rotenburg (Wümme).

Fürbitten

Gott, mit Herzen, Mund und Händen danke ich dir
für die guten Gaben deiner Schöpfung:
für das Brot auf dem Tisch,
für sauberes Wasser und gute Luft,
für jeden Menschen, der mit mir am Tisch sitzt
und für alle, mit denen ich Gemeinschaft erleben kann.