Fotos: Kristina Weidelhofer, Ulrike Landt, Lina Hatscher

Zu Gast im Kloster Barsinghausen

Das Kloster öffnet seine Pforte insbesondere für Einzelgäste, aber auch für Eltern mit Kind(ern), deren Lebensthemen und Glaubensfragen sie einen Ort der Stille, des Gebetes und der Begleitung suchen lassen. Prägend ist immer der klösterliche Rhythmus von Ora et labora – Bete und arbeite. Wir laden ein zur Teilnahme an den Tagzeitengebeten sowie zur Mitarbeit in Kloster und Klostergarten.

Unsere drei Gästewohnungen im Südflügel des Klosters bieten einfach ausgestattete Einzelzimmer sowie Küche (Selbstverpflegung) und Bad (u.U. mit einem weiteren Gast zu teilen). Eine der Wohnungen ist für kleine Familien geeignet.

Seit dem Jahr 2014 befindet sich unter dem Dach des Kloster auch die landeskirchliche Einrichtung „inspiratio“. Diese gibt Pastorinnen und Pastoren sowie kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit einer begleiteten Auszeit.

Stille, Gebet und Einkehr

Tagzeitengebete

Teilnahme zurzeit nur für Gäste des Klosters möglich

Montag bis Freitag
8.00 Uhr Morgengebet
12.00 Uhr Mittagsgebet
18.00 Uhr Abendgebet

Kloster- und Klostergartenführungen sind zur Zeit nur ausnahmsweise möglich. Anfragen hierfür bitte nur schriftlich.

Das Kloster Barsinghausen ist Teil des Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds (AHK) und wird von der Klosterkammer verwaltet.

Anmeldungen und Infos

Anfragen für Einkehrzeiten bitte schriftlich an Äbtissin Dr. Henrike Wahl mit Angaben zur eigenen Person und zur Lebenssituation/ Motivation an die hier angegebene Mailadresse.