Fotos: Kristina Weidelhofer, Ulrike Landt, Lina Hatscher

Gemeinsames Leben

Klosterkonvent

Gemeinsames Leben wagen?

Seit 800 Jahren bringen Frauengemeinschaften Licht und Wärme ins Kloster Barsinghausen. Der innere Weg findet seinen Ausdruck im Rhythmus  „Bete und arbeite!“ (ora et labora). Dieser alte Gebetsort soll eine Quelle für viele bleiben. Helfen Sie uns dabei, die Tradition in die Zukunft weiterzuführen.

Wir suchen alleinstehende evangelische Frauen im Alter zwischen 40 bis 65 Jahren, die unseren Auftrag mittragen und ihre Begabungen einbringen möchten.

Ziel/Auftrag:

  • Diesen alten Gebetsort geistlich lebendig zu erhalten

Voraussetzungen sind:

  • die Liebe zu Gottesdienst und Gebet und eine persönliche Christusbeziehung
  • Bereitschaft und Fähigkeit sich auf gemeinsames Leben einzulassen und aktiv mit zu gestalten
  • Offenheit und Bereitschaft zum Mitleben im Kloster für eine Probezeit
  • Jede sorgt für ihren Unterhalt, eine 2-Zi-Wohnung steht mietfrei zur Verfügung.

Netzwerk

Das Kloster ist Zentrum des Quellgrund e.V. – Christliche Weggemeinschaft. Diese Gemeinschaft wurde 1954 als Diakonische Schwesternschaft Wolmirstedt gegründet. Sie ist eine im Glauben an Jesus Christus verbundene Gemeinschaft, offen für Frauen und Männer. Grundelemente des gemeinschaftlichen Lebens sind

  • Hören auf das Wort der Heiligen Schrift
  • die Feier des Heiligen Abendmahles
  • das Gebet.

Der christlichen Weggemeinschaft ist es ein besonderes Anliegen geistliches Leben und diakonisches Handel miteinander zu verbinden. Die Mitglieder stärken sich gegenseitig im Glauben und im diakonischen Engagement in Kirche und Gesellschaft.

In der Regel leben die Mitglieder an verschiedenen Orten außerhalb des Klosters. Sofern sie alleistehende evangelische Frauen sind, besteht die Möglichkeit als Teil des Konventes im Kloster zu leben. Der gesamten Gemeinschaft ist es ein besonderes Anliegen, Kloster Barsinghausen als geistlichen „Quellort“ zu stärken und zu unterstützen.

Das Kloster beherbergt die landeskirchliche Einrichtung inspiratio. Diese gibt Pastorinnen und Pastoren sowie hauptamtlichen kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit einer professionell begleiteten Auszeit. Die Einrichtung wird von einem Team getragen, in dem auch ein Teil des Konventes mitwirkt.

Der Konvent ist mit anderen Klöstern und geistlichen Gemeinschaften unterschiedlicher Konfessionen verbunden.

Zur Seite von Inspiratio Barsinghausen

Das Kloster Barsinghausen ist Teil des Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds (AHK) und wird von der Klosterkammer verwaltet.

Kontakt:

Äbtissin Barbara Silbe
Bergamtstraße 8
30890 Barsinghausen
Tel.: 05105 61938