Trauungen und Taufen

Trauungen in Holtensen und Bredenbeck

Wenn Sie heiraten, versprechen Sie einander: Mit Dir will ich weitergehen. An Deiner Seite will ich bleiben, komme, was wolle.

Bei der kirchlichen Trauung feiern wir das Geschenk der Liebe. Freude, Dankbarkeit und gute Wünsche geben sich in Liedern und Gebeten die Hand. Ihnen wird Gottes Segen zugesprochen: Gott geht mit, wenn Sie in eine gemeinsame Zukunft gehen.

Wenn Sie sich trauen lassen wollen, sprechen Sie einfach unseren Pastor an oder melden sich im Gemeindebüro. Wir freuen uns auf Sie.


Was Sie für Ihre Trauung bedenken oder mitbringen müssen:

  • Mindestens eineR von Ihnen muss der evangelischen Kirche angehören
  • Wenn Sie nicht in Ihrer Wohnort-Gemeinde heiraten, benötigen Sie eine Mitgliedsbescheinigung (Dimissoriale) Ihres Pfarramtes
  • Bitte bringen Sie uns die Urkunde der standesamtlichen Trauung in Kopie ins Gemeindebüro
  • Wählen Sie Ihren Trauspruch (Bsp.: www.trauspruch.de)
  • Sammeln Sie gern schon erste Ideen und Wünsche für Lieder im Gottesdienst.

Taufen in Holtensen und Bredenbeck

In der Taufe sagt Gott zum Menschen: „Du bist mein Ein und Alles. Mein Kind bist Du. Ich werde immer bei Dir sein, Dich durchs Leben begleiten und Dich segnen.“

Bei der Taufe wird ein Mensch in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Die Taufe ist der Beginn eines Weges, auf dem auch die Konfirmation liegt.

Wenn Sie Ihr Kind (oder sich selbst - herzlich willkommen) taufen lassen möchten, melden Sie sich im Gemeindebüro. Wir freuen uns auf Sie.

Was Sie für die Taufe bedenken oder mitbringen müssen:

  • Die Geburtsurkunde des Täuflings
  • Suchen Sie sich einen Taufspruch aus (Bsp.: www.taufspruch.de)
  • Alle Patinnen und Paten, die nicht aus unserer Gemeinde sind, benötigen eine Mitgliedsbescheinigung des Pfarramtes der Gemeinde, in der sie wohnen.
  • Sie brauchen mindestens eine Paten bzw. Patin, der/die ev.luth. Bekenntnisses ist.
  • Sie können selbst eine Taufkerze in der Familie gestalten – oft machen dies die Patinnen oder Paten gerne – oder unsere Kirchengemeinde stellt eine. Lassen Sie uns wissen, wie Sie sich entscheiden.