Marien-Petri-Gemeinde Wennigsen

Herzlich willkommen auf der Homepage der Marien-Petri-Gemeinde Wennigsen!

Gottesdienste und Andachten

Wie und in welcher Form wir Gottesdienste feiern, erfahren Sie auf der Seite Gottesdienste. Die Angaben werden laufend aktualisiert. Bitte schauen Sie auch in den Schaukasten an der Kirche oder in die Zeitung. Aktuelle Informationen und Meldungen zu den Gottesdiensten finden Sie auch dort.

Jeden 3. Montag im Monat findet ab 18 Uhr eine ökumenische Andacht im Altarraum der Klosterkirche statt.

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie gibt es das Angebot der "Andacht to go". In Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Holtensen-Bredenbeck erschien diese bisher in zweiwöchentlichen Abständen. Nach der Sommerpause im Juli/August 2022 wurde auf vierwöchentlichen Abstand umgestellt.
Zu finden ist sie jeweils ab Samstagabend, 18 Uhr: in Wennigsen vor der Kirchentür und an der Friedhofskapelle, in Sorsum an der Johanneskapelle und in der Wennigser Mark am Corvinuszentrum und auch auf dieser Seite unter dem Menüpunkt "In der Corona-Zeit: Andachten für zu Hause".

Gebet um Frieden in der Klosterkirche immer am Dienstag

Angesichts des furchtbaren Krieges in der Ukraine laden die christlichen Kirchen in Wennigsen an jedem Dienstag zum Friedensgebet in die Klosterkirche ein. Hier soll Gelegenheit sein, um das Schweigen der Waffen und für die vielen Menschen zu bitten, die auf der Flucht sind.

Die geltenden gesetzlichen Abstands- und Hygieneregelungen werden beachtet.

Bündnis für Solidarität Wennigsen

Das Bündnis für Solidarität Wennigsen wurde im Februar 2022 von den großen demokratischen Parteien/Fraktionen in Wennigsen (SPD, Bündnis 90/Die Grünen, CDU, FDP-WfW), den beiden evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Wennigsen und Holtensen-Bredenbeck sowie Bürgermeister Ingo Klokemann gegründet. Weitere Organisationen und Institutionen, die sich dem Bündnis anschließen wollen, können sich per E-Mail an kontakt@buendnis-solidaritaet-wennigsen.de melden.

Kleine Veranstaltungsreihe "Abends in der Kapelle"

Kunst und Kultur an einem besonderen Ort" in die Kapelle auf dem Friedhof in Wennigsen.

Leider musste aus Krankheitsgründen das für den 11. Oktober 2022 geplante Konzert mit dem Handglockentrio ausfallen. Die bereits angemeldeten Personen werden unterrichtet. Ob und wann es eventuell einen Ersatztermin gibt, steht noch nicht fest.

Rückblick:

Den Auftakt der Saison 2021 machte der Calenberger Autorenkreis am 24. Juni 2021. Derzeit gehören neun Autorinnen und Autoren aus dem Calenberger Land und Hannover dem Autorenkreis an. Einmal im Monat treffen sie sich, um ihre eigenen Gedichte, Erzählungen, Kurzgeschichten, Satiren oder Glossen einander vorzustellen und kritisch zu diskutieren. Zudem veranstalten die Autorinnen und Autoren regelmäßig Lesungen mit eigenen Texten und zu Leben und Werk großer Autoren.


Am 11. August 2021 traten Marcus Sundermeyer und Nicolae Gutu vom Quartett Oscuro vor der Kapelle auf. Die jungen Musiker sind für Tango und Klezmermusik, aber auch für ihre besonderen Improvisationen bekannt.

Am 6. Oktober 2021 begrüßten wir Bernward Jaime Rudolph aus Wennigsen mit seinen spanischen Gitarren.

Am 11. November 2021 traten Kersten Flenter und Christoph Knop mit ihrer Band auf und präsentierten eigene Texte und Songs.

Zum Auftakt der Saison 2022 spielte das Duo Stellena mit der Pianistin Stella Perevalova und der Violistin Elena Kondraschowa am Mittwoch, dem 30. März 2022 Musik von jüdischen Komponisten - bekannte und weniger bekannte Werke.

Reinhard Rohrs präsentierte am 11. Mai 2022 Christian Morgenstern.

Am 9. Juni 2022 trat die Gruppe "Le Canard Noir" mit Rieke Staack (Gesang), Jürgen Winkler (Gitarre), Oliver Seegers (Bass) und Peter Lomba (Cajón) auf..Die vierköpfige Band aus Hannover spielte moderne Songs und Klassiker vorwiegend aus den Bereichen Chanson und Jazz, aber auch Rock, Latin und Pop.

Am 7. Juli 2022 zeigte das “Farbraum Duo” - Simon Becker-Foss (Saxophon, Bassklarinette), David Mohr (E-Gitarre) ob 1+1 nur 2 ist? Treffen sich Zwei… Begrüßung, Austausch, Schweigen, „…hmm, und sonst so?“, Ideen, Euphorie, Witz, Alltag, Magie. Evelyn Werner von MyHeimat meinte dazu: "Die Musiker haben ihren eigenen Stil entwickelt, der so einfach in keine Jazz-Schublade zu passen scheint."

Am 31. August 2022 spielte das Sialan-Streichquartett, welches 2019 gegründet. worden ist. Die Mitglieder sind Absolventen der Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover, oder haben dort unterrichtet. Sie verbindet die Liebe zur Kammermusik und die Freude am gemeinsamen Erschließen anspruchsvoller Musikliteratur von der Klassik bis zur Gegenwart. Auf ihrer Homepage heißt es: „Es begann mit Leidenschaft für Musik, für Vielfalt, für Entdeckung.“

Am 19.Oktober 2022 trat das Duo TuneWood auf und verzauberte sein Publikum mit mitreißender Musik aus Irland und Schottland. Traditionelle Folk-Melodien arrangierten die beiden Musikerinnen Milena Hoge (Harfe) und Stefanie Gärtner (Holzquerflöte) abwechslungsreich selbst und brachten ihre verschiedenen musikalischen Einflüsse ein. Das Repertoire reichte von schwungvoller Tanzmusik bis zu gefühlvollen Balladen. Seit 2018 sind die beiden Musikerinnen gemeinsam als TuneWood unterwegs. Weitere Informationen finden Sie unter  www.tunewood.de

Die bekannte Rezitatorin Marie Dettmer trug am 9. November 2022 zum Thema "Herbst und Winter" Gedichte und Geschichten vor. Sie bezeichnet sich als literarische Komponistin. Kennzeichnend für ihre Rezitationskunst ist die Verbindung der Lesung mit Informationen zu den Autoren*Innen und zu zeitgeschichtlichen Zusammenhängen.

Das Duo Saitenwind, das sind Rainer Fricke und Helmut Deseniß aus dem Calenberger Land, stimmte am 30. November 2022 mit Gesang auf hoch- und plattdeutsch, dazu handgemachter Musik auf Gitarre und Ukulele, die Besucher auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

Aktueller Blickpunkt

Die neueste Ausgabe unseres "Blickpunkts" (4-2022) zum Herunterladen finden Sie hier.

Der Blickpunkt 4-2022 umfasst die Monate Dezember 2022 sowie Januar und Februar 2023.

 

Weihnachtsheft

Das gemeinsame Weihnachtsheft der beiden Kirchengemeinden Holtensen-Bredenbeck und Wennigsen finden Sie hier.

 

Aus Kirchgeldbrief wird Kirchgeldseite

Vielleicht wundern Sie sich, dass im Blickpunkt Oktober-November kein Kirchgeldbrief beiliegt. Wir haben uns in diesem Jahr entschieden, eine Kirchgeldseite für ein besonderes Projekt einzurichten. Jetzt sind auch online-Spenden möglich. Schauen Sie bitte auf Seite 10 des Blickpunkts.

 

Konfirmation/Konfirmandenfreizeit

Konfirmand*innen, die sich für den nächsten Konfirmationsjahrgang anmelden möchten, tun dies bitte mit dem entsprechenden Formular auf unserer Homepage. Näheres zur Konfirmandenzeit und zu den Anmeldemodalitäten finden sich auf dieser Seite unter dem Menüpunkt "Konfirmation: aktuelle Informationen".

Ihr Kontakt zur Gemeinde

Das Kirchen- und Friedhofsbüro ist zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:
Montag, Dienstag, Mittwoch:
jeweils 11-13 Uhr.

Pfarrsekretärin Beate Nandzik
Klosteramthof 3
30974 Wennigsen
Tel.: 05103 2230

Bankverbindung

Ev.-luth. Marien-Petri-Kirchengemeinde
IBAN:
DE74 2519 3331 0601 8718 00
BIC:
GENODEF1 PAT
Volksbank eG
Hildesheim-Lehrte-Pattensen

plus Zweckbestimmung: z.B. zur freien Verwendung, für Kinderkantine, Diakonische Projekte, (moderne) Kirchenmusik etc.