Marien-Petri-Gemeinde Wennigsen

Herzlich willkommen auf der Homepage der Marien-Petri-Gemeinde Wennigsen!

Gottesdienste und Andachten

Wie und in welcher Form wir Gottesdienste feiern, erfahren Sie auf der Seite Gottesdienste. Die Angaben werden laufend aktualisiert. Bitte schauen Sie auch in den Schaukasten an der Kirche oder in die Zeitung. Aktuelle Informationen und Meldungen zu den Gottesdiensten finden Sie auch dort.

Die Kirche ist am Sonntagnachmittag von 14-16 Uhr für stille Gebete unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygienebedingungen geöffnet.

Jeden 3. Montag im Monat findet ab 18 Uhr eine ökumenische Andacht im Altarraum der Klosterkirche statt.

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie gibt es das Angebot der "Andacht to go". In Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Holtensen-Bredenbeck erscheint diese in zweiwöchentlichen Abständen.
Zu finden ist sie jeweils ab Samstagabend, 18 Uhr: in Wennigsen vor der Kirchentür und an der Friedhofskapelle, in Sorsum an der Johanneskapelle und in der Wennigser Mark am Corvinuszentrum und auch auf dieser Seite unter dem Menüpunkt "In der Corona-Zeit: Andachten für zu Hause".

Gebet um Frieden in der Klosterkirche immer am Dienstag

Angesichts des furchtbaren Krieges in der Ukraine laden die christlichen Kirchen in Wennigsen an jedem Dienstag zum Friedensgebet in die Klosterkirche ein. Hier soll Gelegenheit sein, um das Schweigen der Waffen und für die vielen Menschen zu bitten, die auf der Flucht sind.

Die geltenden gesetzlichen Abstands- und Hygieneregelungen werden beachtet.

Bündnis für Solidarität Wennigsen

Das Bündnis für Solidarität Wennigsen wurde im Februar 2022 von den großen demokratischen Parteien/Fraktionen in Wennigsen (SPD, Bündnis 90/Die Grünen, CDU, FDP-WfW), den beiden evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Wennigsen und Holtensen-Bredenbeck sowie Bürgermeister Ingo Klokemann gegründet. Weitere Organisationen und Institutionen, die sich dem Bündnis anschließen wollen, können sich per E-Mail an kontakt@buendnis-solidaritaet-wennigsen.de melden.

Kleine Veranstaltungsreihe "Abends in der Kapelle"

Die Erfolgsgeschichte unserer Veranstaltungsreihe in der Friedhofskapelle geht weiter.

Für 2022 sind weitere interessante Konzerte und Lesungen geplant.

  • 09.06.2022, 19:00 Uhr, Le Canard Noir mit Chansons und Jazz
  • 07.07.2022, 19:00 Uhr, “Farbraum Duo” - Simon Becker-Foss (Saxophon, Bassklarinette), David Mohr (E-Gitarre)

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Die Organisatoren bitten um Anmeldung unter www.gottesdienst-besuchen.de und dann weiter unter Marien-Petri-Gemeinde-Wennigsen.

Wir empfehlen das Tragen einer FFP-2-Maske beim Weg vom/zum Platz und respektieren untereinander den Wunsch anderer Besucher, den Abstand einzuhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage, in den Schaukästen und der Tagespresse.

Rückblick:

Den Auftakt der Saison 2021 machte der Calenberger Autorenkreis am Donnerstag, 24. Juni 2021. Derzeit gehören neun Autorinnen und Autoren aus dem Calenberger Land und Hannover dem Autorenkreis an. Einmal im Monat treffen sie sich, um ihre eigenen Gedichte, Erzählungen, Kurzgeschichten, Satiren oder Glossen einander vorzustellen und kritisch zu diskutieren. Zudem veranstalten die Autorinnen und Autoren regelmäßig Lesungen mit eigenen Texten und zu Leben und Werk großer Autoren.


Am Mittwoch, 11. August 2021, traten Marcus Sundermeyer und Nicolae Gutu vom Quartett Oscuro vor der Kapelle auf. Die jungen Musiker sind für Tango und Klezmermusik, aber auch für ihre besonderen Improvisationen bekannt.

Am Mittwoch, dem 6. Oktober 2021 begrüßten wir Bernward Jaime Rudolph aus Wennigsen mit seinen spanischen Gitarren.

Am Donnerstag, dem 11. November 2021 traten Kersten Flenter und Christoph Knop mit ihrer Band auf und präsentierten eigene Texte und Songs.

Zum Auftakt der Saison spielte das Duo Stellena mit der Pianistin Stella Perevalova und der Violistin Elena Kondraschowa am Mittwoch, dem 30. März 2022 Musik von jüdischen Komponisten - bekannte und weniger bekannte Werke.

Reinhard Rohrs präsentierte am Mittwoch, dem 11. Mai 2022 Christian Morgenstern.

Kinderfreizeit in den Sommerferien in Uslar . „Völlig losgelöst – den Sternen so nah“

Nachdem wir im letzten Jahr zwei kleine kurze Kinderfreizeiten im Jugendcamp durchgeführt haben, biete der Kirchenkreis Ronnenberg in diesem Sommer wieder eine 10-tägige Kinderfreizeit für alle Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren aus den Gemeinden des Kirchenkreises an.

Im „Jugendcamp Uslar“ planen wir zunächst jedes der uns zur Verfügung stehende Zelte nur mit 4 oder 5 Kinder zu belegen. Je nach Pandemiegeschehen werden wir im Mai entscheiden, ob wir zusätzlich zu den 65 Kindern weiteren 15 Kindern die Möglichkeit eröffnen, mit auf die Kinderfreizeit zu kommen. So können wir allen Familien eine größtmögliche Planungssicherheit gewährleisten.

Die Planung der Freizeitmaßnahme sieht vor, dass sie auf der Grundlage der gesetzlichen Vorschriften des Landes Niedersachsen für Corona-Pandemie stattfindet. Das Hygienekonzept wird der jeweiligen aktuellen Lage angepasst.

Falls die Maßnahme aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht stattfinden sollte, fallen keine Ausfallgebühren für die Teilnehmenden an.

Direkt am Waldrand gelegen, fügen sich die Häuser und Zelte des Jugendcamps auf verschiedenen Terrassen in die reizvolle Landschaft des Sollings ein.

Während der Freizeit verwandelt sich das Gelände mit seinen vielfältigen Spielmöglichkeiten in ein Abenteuerland. Wie ein roter Faden zieht sich das Thema der Freizeit durch das Programm. Neben der täglichen Morgenrunde und einem Abendschluss mit Theater, gibt es viele Kreativ- und Spielangebote. Ein Ausflug, ein Besuch im Schwimmbad und auch der Gottesdienst sind weitere Höhepunkte.

Die Kinder wohnen in Zeltgemeinschaften mit ca. 4 Kindern. Gruppenräume, Küche und der Sanitärbereich sind in festen Gebäuden untergebracht.

Die Fakten zur Kinderfreizeit im Jugendcamp Uslar sowie Flyer und Anmeldung:

Freizeit: Sonntag 17.07.- Mittwoch, 27.07.22

Alter: Kinder von 8 bis 12 Jahren

Leistungen: Hin- und Rückfahrt, Unterbringung, Verpflegung, Programm

Preis: 300 €

Infos: Diakon Martin Wulf-Wagner, Tel. 05103-7146, martin.wulf-wagner@evlka.de

Aktueller Blickpunkt

Die neueste Ausgabe unseres "Blickpunkts" (1-2022) zum Herunterladen finden Sie hier.

Der Blickpunkt 1-2022 mit dem Themenschwerpunkt "Respekt" umfasst die Monate März, April und Mai 2022 und informiert u.a über Ostern, Pfingsten und die Konfirmationen.

 

Kirchgeldbrief 2021

Die letzte Ausgabe unseres "Kirchgeldbriefs" mit Details zu den anstehenden Projekten und Aufgaben zum Herunterladen finden Sie hier.

 

Konfirmation

Konfirmand*innen, die sich für den nächsten Konfirmationsjahrgang anmelden möchten, tun dies bitte mit dem entsprechenden Formular auf unserer Homepage. Näheres zur Konfirmandenzeit und zu den Anmeldemodalitäten finden sich auf dieser Seite unter dem Menüpunkt "Konfirmation: aktuelle Informationen".

Ihr Kontakt zur Gemeinde

Das Kirchen- und Friedhofsbüro ist zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:
Montag, Dienstag, Mittwoch:
jeweils 11-13 Uhr.

Pfarrsekretärin Beate Nandzik
Klosteramthof 3
30974 Wennigsen
Tel.: 05103 2230

Bankverbindung

Ev.-luth. Marien-Petri-Kirchengemeinde
IBAN:
DE74 2519 3331 0601 8718 00
BIC:
GENODEF1 PAT
Volksbank eG
Hildesheim-Lehrte-Pattensen

plus Zweckbestimmung: z.B. zur freien Verwendung, für Kinderkantine, Diakonische Projekte, (moderne) Kirchenmusik etc.