Marien-Petri-Stiftung

"Ein Schatz der Kirchengemeinde“ - die Marien-Petri-Stiftung

Durch testamentarische Verfügung von Frau Käthe Wedel wurde die Marien-Petri-Stiftung unserer Kirchengemeinde gegründet. Sie fördert nach dem Willen der Stifterin in vielfältiger Weise die kirchliche und diakonische Arbeit in der Region Wennigsen.

Initiativen, wie der espresso-Gottesdienst, die Kinderkantine, musikalische Darbietungen, sind Markenzeichen der Stiftung und bereichern das Gemeindeleben. Aktuelle Beispiele sind die „Andacht to go“, Gottesdienst am anderen Ort, Stationen-Gottesdienst, kulturelle Veranstaltungen in der Friedhofskapelle -um nur einige zu nennen. Die Stiftung hat auch Zuschüsse für die Anschaffung einer Kerzenweltkugel und einer Beschallungsanlage gewährt.

Rechtliche Grundlage einer Stiftung ist die Satzung, in der die Zweckbestimmung, die Verpflichtung zur dauerhaften Anlage des Vermögens, die Struktur und die Organisation festgelegt werden.

Entscheidungen über die in der Satzung festgelegte Verwendung der Erträge trifft unser Kuratorium:

Bettina Conrad  -  Ina Gärtner  -  Dirk Müller  -  Carsten Wedemeyer  -  Georg Wöltje

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch!

Möglichkeiten, wie auch Sie helfen können:

  • Zuwendung als einmalige Spende oder Zustiftung
     
  • zum Geburtstag, Taufe, Konfirmation, Trauung oder besondere Feste, auch Firmenjubiläen, anstelle von Geschenken durch Ihre Gäste
     
  • regelmäßige Spende per Dauerauftrag
     
  • Zuwendung in Form von Geld oder Sachwerten
     
  • Zuwendung für einen speziellen Verwendungszweck
     
  • Nachlass, eine Verfügung zugunsten einer Stiftung kann im Testament oder im Erbvertrag festgelegt werden.

Die Zuwendungen (Spenden und Zustiftung) sind einkommensteuerbegünstigt.

Kontakt:

Ina Gärtner, Fon 0176 18083101

Bankverbindung Johannesstiftung

Empfänger: Kirchenkreisamt Ronnenberg

Evangelische Bank
IBAN:
DE 26 5206 0410 0000 0063 27
BIC:
GENODEF1EK1

Verwendungszweck:

Zustiftung 1325-321557 oder
Spende    1325-321558