"Bin da!"

Nachricht Ronnenberg, 08. Januar 2021

Bin da! - Aktuelles während der Corona-Krise

Für Termine und Anfragen – sowohl von Familien als auch interessierten Ehrenamtlichen ist die Koordinatorin Kristina Quakulinsky erreichbar.

Aktuelles und weitere Infos sind auf der Seite des Diakonieverbandes Hannover-Land zu finden: mehr

Zusammen die Babyzeit verbringen, gemeinsam Probleme bewältigen und vor allem miteinander lachen und die Welt entdecken. Mit zwei neuen Angeboten möchte Bin da! ab März genau das möglich machen. Vorerst werden die Veranstaltungen wohl online stattfinden, dann aber schnellstmöglich wieder zum Anfassen.

  • Bin da! ZusammenZeit, der neue Bin da! Eltern-Kind-Treff immer montags von 10Uhr bis 11:30h im Gemeindehaus der Michaelisgemeinde in Ronnenberg. Hier kannst Du in vertrauensvoller Atmosphäre andere Familien treffen (gegebenenfalls auch online), Dich austauschen, Kaffee trinken und eine gute Zeit verbringen. Start ist Montag, der 1.März 2021. Melde Dich gern an bei Kristina Quakulinsky 
  • Bin da! Café plus, die Vortragsreihe für frischgebackene Eltern und Interessierte. Verschiedene Themen rund um Baby, Familie und Elternschaft werden behandelt. Es gibt Café und genügend Zeit Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Kristina Quakulinsky.
  • Draußen-Zeit: Für intensivere Beratung geht es raus in die Natur – da ist es mit den Sicherheits- und Hygienevorschriften wesentlich leichter. Außerdem lässt sich beim Kinderwagen schieben prima reden. Die älteren Geschwisterkinder dürfen natürlich auch mitkommen.

„Bin da! Gemeinsam durchs erste Lebensjahr“ - Ehrenamtliche für junge Familien gesucht!

„Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen“
Die alte Weisheit gilt auch heute noch. Längst nicht jede junge Familie hat Großeltern greifbar, die mit Erfahrung, Zeit und Wissen bei der Versorgung der Kinder zur Seite stehen. So hat der Diakonieverband Hannover-Land das Projekt „Bin da! Gemeinsam durchs erste Lebensjahr“ ins Leben gerufen. Mit ehrenamtlicher Unterstützung werden Familien in Ronnenberg, Gehrden und Wennigsen begleitet, denen „das Dorf“ oder wenigstens eine helfende Hand fehlt.

Die Familien lernen mit Hilfe von Ehrenamtlichen das örtliche Unterstützungsnetzwerk kennen und erhalten durch Hausbesuche punktuelle Entlastung. So können sie den neuen Familienalltag entspannter bewältigen zu können.

Für das Projekt „Bin da! Gemeinsam durchs erste Lebensjahr“ suchen wir helfende Hände mit Herz!

Als Ehrenamtliche helfen Sie den Familien vor allem darin, unterstützende Angebote in der nahen Umgebung zu nutzen. Dabei werden Sie von der Koordinatorin begleitet: Kristina Quakulinsky hat den Überblick über die aktuellen Angebote vor Ort, organisiert Fort- und Weiterbildungen und bietet Raum zum Austausch und Beratung.

Weitere Informationen und Kontakt:

Kristina Quakulinsky
Am Kirchhofe 4B
30952 Ronnenberg
Mobil: 0177 56 58 453

und bei:

Nicole Scheumann
Am Kirchhofe 4B
30952 Ronnenberg
Mobil: 0160 248 29 68